Und schon wieder frech ge… zitiert

Und wieder einmal habe ich mir etwas von Herrn Silberstreif geliehen, nämlich einen Fragebogen aus der FAZ, den Proust beantwortet hatte. Und da ich solche Dinge liebe, gibt es jetzt einen Einblick in mein Geistesleben. Oder so ähnlich.

Hier noch die Quelle: http://ueberschaubarerelevanz.wordpress.com/2009/10/06/fragebogen-nach-marcel-proust/#comments (Und wie immer: Vielen Dank!)

Was ist für Sie das grösste Unglück ?

Einsamkeit.

Wo möchten Sie leben ?

Am Meer.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück ?

Gibt es so etwas? Wenn ja, ich warte. Du kennst meinen Aufenthaltsort.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten ?

Freud’sche Versprecher.

Ihre liebsten Romanhelden ?

Die, in denen ich mich wiederfinde oder wiederfinden möchte.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte ?

Königin Elizabeth I., auch wenn es abgegriffen ist.

Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit ?

Altenpflegerinnen, die ihre Arbeit mit Begeisterung verrichten, trotz Bürokratisierung.

Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung ?

Dichtung? Wenn Prosa ebenfalls zählt, siehe oben.

Ihre Lieblingsmaler ?

Klimt, Dalí, Escher, Bosch.

Ihr Lieblingskomponist ?

Ich habe diesbezüglich noch keine Präferenzen entwickelt.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten ?
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten ?

Das hängt nicht vom Geschlecht ab: Offenheit, Ehrlichkeit, Toleranz, Loyalität, Willen, Durchsetzungsvermögen. Intelligenz. Humor.

Ihre Lieblingstugend ?

Pünktlichkeit. Wie auch bei Proust.

Ihre Lieblingsbeschäftigung ?

Lesen.

Wer oder was hätten Sie sein mögen ?

Eine bessere Version von mir.

Ihr Hauptcharakterzug ?

Uneingeschränkte Offenheit, gegenüber Menschen, Einstellungen, Musik…

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten ?

Das sich mich aushalten und dies noch freiwillig.

Ihr größter Fehler ?

Mein Innerer Schweinehund.

Ihr Traum vom Glück ?

Einen rundum perfekten Tag am Abend noch einmal Revue passieren zu lassen.

Was wäre für Sie das größte Unglück?

Einen der wichtigen Sinne Sehen, Hören, Sprechen zu verlieren. Oder einen Menschen, der mir lieb ist. Umgekehrte Reihenfolge.

Was möchten Sie sein ?

Intelligenter.

Ihre Lieblingsfarbe ?

Violett, grün, schwarz, weiß. Reihenfolge hat nicht mit Rang zu tun.

Ihre Lieblingsblume ?

Die Lilie.

Ihr Lieblingsvogel ?

Eine jede Eule.

Ihr Lieblingsschriftsteller ?

Wechselt. Liste würde Rahmen sprengen.

Ihr Lieblingslyriker ?

Sein werter Name / Ist mir entfallen…

Ihre Helden in der Wirklichkeit ?

Hatten wir das nicht schon?

Ihre Heldinnen in der Geschichte?

Siehe oben.

Ihre Lieblingsnamen ?

Edgar und Julia. Steht nicht fest.

Was verabscheuen Sie am meisten ?

Intoleranz. Engstirnigkeit. Voreingenommenheit. Ignoranz.

Welche geschichtlichen Gestalten verachten Sie am meisten ?

Geschichte ist vergangen. Was nützt es mir, jemanden zu verachten, der tot ist?

Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten ?

Als Pazifist bewundere ich jene, die Kriege verhinderten.

Welche Reform bewundern Sie am meisten ?

Die Rechtschreibreform ob ihrer unzähligen Korrekturen als leuchtendes Beispiel für ein Missgeschick sondergleichen.

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Mit wenig Schlaf auszukommen, damit der Tag produktiver wird. Welche Illusion!

Wie möchten Sie sterben ?

Schmerzlos, im Schlafe.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung ?

Von erregt zu entspannt-nachdenklich gewandelt.

Ihr Motto ?

Vielleicht: „Alles fließt“?

Und jetzt du, geneigter Leser!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s