Neue Nachbarin

Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Ich habe eine neue Mitbewohnerin!

Tini ist ja am ersten April ausgezogen, und ich dachte, dass ich mein 4. Semester ganz allein verbringen muss. Gut, ich hätte jetzt keine Rücksicht auf niemanden nehmen müssen und ganz viel Platz in der Küche gehabt, aber allein sein ist doof. Vor allem in einer Fernbeziehung. Ich hatte mich schon auf lange, einsame Abende ohne Gesellschaft eingestellt.

Aber meine Wünsche wurden erfüllt in Form von Yuliana. Sie ist ein paar Jahre älter, kommt aus Murmansk (!!!) und studiert eigentlich in Kassel. Sie ist wirklich sehr nett. Wir verstehen uns super. Ich bin schon dabei, ihr L. zu zeigen.

Danke, Schicksal oder wer auch immer, meinetwegen auch die Frau vom Wohnheim!

One thought on “Neue Nachbarin

  1. Das Glück ist uns gerade ganz nah!
    Hoffen wir, dass es noch eine Weile bei uns bleibt.

    Freut mich für dich, dass du mit deiner neuen Mitbewohnerin so einn Glück hattest.

    Weißt du schon, wie lange sie dort wohnen bleibt?

    *hugz*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s