„Arme sind genauso schwierig wie Beine.“

…sagte meine Latin-Dance-Lehrerin heute. Ich mag Tanzkurse als Sport. Warum? Weil ich ziemlich unsportlich und mit der Kondition eines Zombies ausgestattet bin. In einem Tanzkurs bewegt man sich und viele Muskeln, ist aber nicht so geschafft, dass man es nicht mehr nach Hause schafft. Das war schon bei meinem ersten Tanzkurs so, in dem wir Mittelalter- und Renaissance-Tänze getanzt haben. Da war nichts mit langsam durch die Gegend stolzieren und arrogant gucken! Da gab es schnelle Choreografien und Springen und Klatschen und Drehungen und so weiter… Toll.

Merk man, dass der Post im Nachhall des Sport-Endorphin-Rauschs geschrieben wurde?

Ich habe mein erstes Paar Socken gestrickt – hier ein Beweistragefoto:

Sie sind etwas zu groß und zu locker gestrickt ausgefallen. sDas macht sie aber zu wunderbar wärmenden Bettsocken.

Bei dem Paar, das ich gerade in Arbeit habe, werde ich das beheben, indem ich mit einer kleineren Nadelstärke stricke. Außerdem achte ich darauf, dass es nicht wieder zu groß wird. Dazu probiere ich die Socken etwas öfter an als vorher. Anprobieren geht, weil ich sie von der Spitze nach oben stricke.

Außerdem bin ich dabei die letzte Überhang-Hausarbeit vom ersten Mastersemester zu schreiben. Montag ist Abgabe und mir fehlen noch 4 Seiten. Joah, morgen heißt es dann ranklotzen.

Es wird Frühling! Überall sind große Knospen zu sehen, die Sonne scheint abends wunderbar für ein dreiviertel Stündchen in mein Zimmer… Schön.

Demnächst erwarte ich den Besuch einer Freundin hier im Studiendorf. Ein Tag muss reichen, um das Dorf anzugucken – das sollte klappen😉

…das war es für heute. Ein neuer Post ist in Vorbereitung und kommt dann nach Abgabe der Hausarbeit, versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s