Kleine Dinge

1. Champignons lassen sich wunderbar mich Rosmarin würzen.

2. „The Dark Knight Rises“, der neue Batman-Film von Christopher Nolan, ist sehr, sehr sehenswert. Es gibt ein paar kleine Dinge, die mich gestört haben – nichtsdestotrotz ist es ein würdiger Abschluss der Trilogie. Und die eine oder andere Wendung der Handlung war wirklich überraschend. Was mir auch gefallen hat (und indirekt für den Film spricht): In den aufwühlenden Momenten ohne Musik war der vollbesetzte Kinosaal still. Naja, bis auf die zwei Herren, die in einer post-Liebesszene ihre Biere öffnen mussten. aber das war grade so okay…

3. Ich verdanke meinem Freund eine neue Obsession: „The Big Bang Theory“. Er bereut es schon jetzt…🙂

4. Der „Batman“-Film eröffnete ein völlig neues Universum an „Was wäre wenn…?“-Fragen.

4.1 Was wäre, wenn Batman und Ironman aufeinander träfen, sowohl in ihrer Eigenschaft als Geschäftsmänner als auch in ihren Anzügen? Ähnlichkeiten sind ja wohl vorhanden…

4.2 Wer ist besser (stärker/ cooler/ reicher/ hat den loyaleren Diener): Bruce Wayne oder Aloysius Pendergast? (Das führte dazu, das ich unbedingt mal eine Fanfiction zu den beiden Dienern schreiben muss, wie sie sich über ihre Master austauschen. Ich werde sie hier posten, versprochen.)

5. Ein Tag am Baggersee ist wunderbar.

6. Ich habe nicht nur die Hälfte meines Masterstudiums hinter mir, sondern auch ein Volontariat in einem Verlag in H. ab September, inklusive Umzug und so. Hach, ein Job. Endlich.

Das war es für heute…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s