Experiment mit Happy End!

Als ich auf dem Strickpraxis-Blog das „Triple Chocolate Muffins„-Rezept sah, musste ich sie sofort backen. Aber, oh weh! Ich hatte nicht alle Zutaten da. Und Sonntags sind ja alle Läden zu… Deswegen wurde improvisiert – mit einem delikaten Ergebnis.

DSCF4241

 

 

 

 

 

 

Und hier meine modifizierten Zutaten (kursiv):

300g Mehl

80 g Backkakao

1/2 TL Natron

1 TL Backpulver

1/4 TL Salz

50 g gemahlene Haselnüsse

———————————————–

100g geschmolzene Butter

250g Zucker

250 ml Kokosmilch

2 Eier

150g Backnougat, zusammen mit der Butter erhitzt

Ich habe auf das Nutella verzichtet, der Teig war so schon nussig genug🙂

 

Alles andere wie im Original – erst die trockenen Zutaten bis auf den Zucker mischen, die anderen Sachen mixen, die trockenen Zutaten hinzugeben, alles gut vermischen. Noch Schokotropfen drauf und ab in den Ofen. Ich habe einen Gasherd, daher haben sie etwas länger gebraucht.

Übrigens war es soviel Teig, dass ich den Rest in eine 16 cm-Springform gefüllt habe – Kuchentechnisch sind wir erstmal gerüstet🙂

Die Muffins schmecken super nussig und sind überhaupt nicht süß. Ich hol mir mal noch einen😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s